Ernte 77 ‎– Gegessen wird Zuhause 7"


Art.Nr.: 90-766


Nach den nackten Gölfern (geil!) und der Alkaida (würg!), hier eine Scheibe des aktuellen Projekts rund um das Studentenpack, das sich bei jedem Projekt neue Namen gibt. So heißt der Sänger jetzt Kilian. Er hat nach wie vor ein Goldkehlchen, trifft die Töne selten und singt über das Studententum, übers Saufen und auch über das Nummernschild. Das hatten wir ja schon einmal. Nämlich bei den nackten Golfern. Somit ein positiver Aspekt: Die Scheibe hier klingt gottseidank wieder eher nach ranzigem, schlechtem Punk, als nach Electro-Avandgarde-Scheißdreck-Irgendwas. Das "Nummernschild" wurde also nahezu 1:1 nochmal eingespielt. Der Sinn von diesem Unterfangen erschließt sich mir nicht wirklich, aber gut, gibt ja noch fünf andere Hits. "Himalaja" ist zum Beispiel sehr melodiös und mit der gewohnt schiefen und überdrehenden Stimme des Sängers untermauert. Auch die Combo rumpelt schön und spielt nicht ganz so tight wie Toto. Wobei sich der Bassspieler scheinbar sogar neue Saiten für die Aufnahmen draufgemacht hat.
Ja, "Gegessen wird zuhause" gefällt mir recht gut, einfach, weil die Nummern wieder eher wie die zeitlose Hitscheibe "So, Toilette" klingt. Leider kommt Ernte 77 nicht ganz an die lustig-skurrilen Texte und die ranzig-anarchistische Tonqualität (z.B. begleitet von ein paar luftigen Rülpsern) dieses Meilensteins ran. Dennoch: Sechs Lieder, kein Ausfall, man könnte sagen: Sechs ungeschliffene Rohdiamanten auf MP3 (der Downloadcode kommt inklusive ner 7"). Weiter so!



Preis:

4,50 EUR

inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Ernte 77 ‎– Gegessen wird Zuhause 7